GRÜNE fordern Streckenkauf durchs Land

Eisenstadt, 26.02.2020

gruene

Die zum Kauf angebotene Bahnstrecke zwischen Bad Tatzmannsdorf und Oberwart soll, wenn es nach den GRÜNEN Burgenland geht, vom Land erworben werden. Landtagsabgeordneter Wolfgang Spitzmüller dazu:“ Vorhandene Infrastruktur an Privatunternehmen zu verkaufen, hat sich in der Vergangenheit schon als Fehler erwiesen, der nicht wiederholt werden darf. Diese Strecke hat Potential für den Ausbau einer ökologischen Infrastruktur, sei es für eine touristische Nutzung oder für den Ausbau des Alltagsradwegenetzes. Die erforderlichen 200.000 Euro wären eine gute Investition des Landes.“

Spitzmüller rät der Landesregierung dringend, mit den ehemaligen Betreibern der Zugstrecke, die mit dem Verein FROWOS Ausflugsfahrten organisierten, rasch Kontakt aufzunehmen. „Sie kennen die Strecke genau und könnten eventuell erneut tätig werden“, so Spitzmüller.

Share Button

Related posts