Stippvisite in Steinbrunn

Steinbrunn, 10. 3. 2020

Die Volksschulkinder aus Steinbrunn-Zillingtal durften gestern mit zwei besonderen Ehrengästen in die neue Schulwoche starten. Kurz nach Unterrichtsbeginn schauten Bildungsdirektor Mag. Heinz Josef Zitz und Landeshauptmann-Stellvertreterin Mag.a Astrid Eisenkopf in der aufstrebenden Bildungsinstitution vorbei, um gemeinsam mit Volkschuldirektorin Isabella Radatz-Grauszer einen Blick auf den abwechslungsreichen Schulalltag zu werfen.

ag
Neben Schwerpunktsetzungen wie „Coding & Robotik“, dem Fokus auf Mehrsprachigkeit sowie der Etablierung der täglichen Turnstunde ist die Bildungseinrichtung Vorreiter in der Umsetzung eines ganz speziellen Ausbildungsformats. Einen Mehrwert für die Schülerinnen und Schüler der Heimatgemeinde der, derzeit ranghöchsten, Frau des Landes sind die, vor zwei Jahren integrierten, Mehrstufenklassen, welche als Ganztagsklassen geführt werden. Schülerinnen und Schüler der ersten bis zur vierten Schulstufe werden dort gemeinsam unterrichtet, dabei lernen die Kleinen von den Großen im individuellen Tempo. Die Nachfrage bestätigt das vorbildliche Angebot, bereits mit dem nächsten Schuljahr soll mit dem Aufbau einer dritten Klasse dieser Art begonnen werden.

Den krönenden Abschluss ihres Besuchs bildete die Präsentation des selbstkreierten „BeeBot“-Songs, mit dem die Schülerinnen und Schüler im April zum Bundesfinale des „BeeBot Cup Austria 2020“ reisen werden.

 

Share Button

Related posts