Covid19-Krise: EU-Mehrfachantragsfrist für Bauern verlängert auf 15. Juni

Eisenstadt, 26. 3. 2020

Landwirtschaftskammer und LFI bieten gratis Onlinekurs für Landwirte

lkwAufgrund der anhaltenden Corona-Krise wurde die Antragsstellung für den wichtigen Mehrfachantrag von 15. Mai auf 15. Juni verlängert. Unsere Bäuerinnen und Bauern haben daher ausreichend Zeit ihre Anträge einzureichen. Der Mehrfachantrag ist Voraussetzung, dass die Bauern Umweltmaßnahmen (Bio, Grundwasserschutz, usw.) und weitere EU-unterstützte Aktionen durchführen können. Aus Sicherheitsgründen mussten seitens der Burgenländischen Landwirtschaftskammer (LK) und des Ländlichen Fortbildungsinstituts (LFI), die Kurse und die direkte Beratung eingestellt werden. Die Gesundheit unserer Mitarbeiter und unserer Mitglieder hat höchste Priorität. Doch die notwendigen Arbeiten, um nach der Krise wie gewohnt den Dienst aufnehmen zu können, müssen systemerhaltend erledigt werden. Daher bieten wir für unsere Landwirte auch einen kostenlosen Onlinekurs für den Mehrfachantrag (MFA) an.

„Wir laden alle Bäuerinnen und Bauern ein, dieses Angebot in Anspruch zu nehmen. Aufgrund der aktuellen Lage ist es nicht möglich, die Mehrfachanträge unserer Bauern persönlich entgegenzunehmen. Die Mehrfachanträge können jedoch wie bisher auch online eingereicht werden. Um die Wartezeit bis zum normal möglichen Parteienverkehr zu überbrücken und um einen Antragsrückstau zu verhindern, wollen wir unsere Bauern bestmöglich unterstützen. Wir bieten gemeinsam mit dem LFI den Onlinekurs aufgrund der Covid19-Krise anstatt der 35 € Kursgebühren derzeit gratis an“, informiert Präsident DI Nikolaus Berlakovich.

Falls sich der Antragsteller beim Onlineantrag nicht ganz sicher fühlt, kann er das Onlineformular so weit als bekannt ausfüllen. Wenn wieder eine persönliche Antragsentgegennahme im Landwirtschaftlichen Bezirksreferat möglich ist, kann dann der Antrag gemeinsam mit den Beratern kontrolliert, ergänzt und endgültig abgeschickt werden. „Es ist auf jeden Fall sehr hilfreich, wenn Betriebe schon einen Teil des Antrages online ausfüllen. Das führt letztendlich zu einer schnelleren Abwicklung der Mehrfachanträge im Interesse aller Antragsteller“, so Kammerdirektor Prof. DI Otto Prieler.

Details sind auf der Homepage der Landwirtschaftskammer www.lk-bgld.at veröffentlicht.

 

Share Button

Related posts