Angelobung von 41 Rekruten des Militärkommandos Burgenland

Eisenstadt, 27. 3. 2020

Unter besonderer Berücksichtigung der Schutzmaßnahmen zu Covid-19 fand die Angelobung von 38 Rekruten des Einrückungstermins März 2020 und 3 Rekruten des Einrückungstermins Februar 2020 im Militärkommando Burgenland statt. Trotz der Abwesenheit politischer und militärischer Prominenz, sowie Angehörigen und Gästen, konnten die jungen Soldaten ihr Treuegelöbnis auf die Republik Österreich im würdigen Rahmen leisten. Die Abhaltung des Festaktes fand in der Martin-Kaserne im Bereich des ehemaligen Offizierspavillon statt. Neben den Worten der Militärgeistlichkeit und des Militärkommandanten Brigadier Mag. Gernot Gasser gab es noch eine kleine Flaggenparade. Danach konnten die jungen Soldaten mit der Gelöbnisformel, die mit den Worten „Ich gelobe“ beginnt und mit den Worten „zu dienen“ endet, lautstark ihr ganz persönliches Versprechen auf die Republik Österreich ablegen. Zum Abschluss wurde den Soldaten noch der Patch des Militärkommandos Burgenland, als Zeichen ihrer Zugehörigkeit zum Verband, verliehen.

bh

 

Share Button

Related posts