Raiffeisenbankengruppe Burgenland: Wer rasch hilft, hilft doppelt

Eisenstadt, 27. 3. 2020

Die Raiffeisenbankengruppe Burgenland ist auch in der derzeitigen schwierigen Lage der verlässliche Partner ihrer Kunden. Durch rasche Hilfe in Form von Kreditvergaben und-verlängerungen entlastet Raiffeisen Klein- und Mittelbetriebe, die durch die Corona-Krise Umsatz- und Ertragseinbußen erleiden, bzw. Engpässe in der Liquidität überbrücken müssen.

Der Weg zur Hilfe führt über den indirekten Kontakt mit den Bankmitarbeitern, um die Gesundheit der Kunden und der Kundenberater weiterhin bestmöglich zu schützen.

Für alle Informationen und Abwicklungen stehen Telefongespräche, Videokonferenzen oder Email zur Verfügung. Die Kunden können mit ihrem Bankberater bei einem ersten Telefonat den bevorzugten Kommunikationsweg festlegen. Es gilt: Gib dem Virus keine Chance!

„Wir wollen mit aller Kraft helfen, um unseren Kunden in dieser schwierigen Situation beizustehen. Ebenso wichtig ist es uns, direkte physische Kontakte bei der Beratung zu vermeiden, um Kunden und Mitarbeiter zu schützen,“ bringt Dr. Rudolf Könighofer, Generaldirektor der Raiffeisenlandesbank Burgenland, die Vorgangsweise auf den Punkt.

Was und wie wird unterstützt?

Stundungen

Stundungen von bestehenden Finanzierungen sind für einen Zeitraum bis zu sechs Monaten möglich.

bankNeukredit-Vergabe aufgrund von Haftungen durch Förderstellen

In Zusammenarbeit mit den Förderstellen vergibt Raiffeisen neue Kredite an Kunden, wenn sie durch die Corona-Krise finanzielle Probleme bekommen. Dazu sucht der Kreditwerber (KMU oder Einzelunternehmer) bei der Förderstelle um eine Haftung an, die – abhängig von der Förderstelle – bis zu 80 Prozent von maximal 2,5 Millionen Euro pro Unternehmen betragen kann. Die Garantielaufzeit kann bis zu fünf Jahre betragen.

Die detaillierten Bedingungen für derartige Haftung sind auf den jeweiligen Websites der Förderstellen ersichtlich.

Links zu den Förderstellen:

aws: https://www.aws.at/aws-garantie/ueberbrueckungsfinanzierungen/

ÖHT: https://www.oeht.at/produkte/coronavirus-massnahmenpaket-fuer-den-tourismus/

WiBug:  https://wirtschaft-burgenland.at/foerderung/corona/

Nach Vorliegen der positiven Prüfung durch die jeweilige Raiffeisenbank und der Zusage der Förderstelle kann der entsprechende Kredit vergeben werden.

Die Berater der Raiffeisenbankengruppe Burgenland stehen ihren Kunden telefonisch oder per Email für alle Fragen zu den Kreditmöglichkeiten und anderen Formen der Unterstützung mit Rat und Tat zur Seite.

„Wir ersuchen Unternehmerinnen und Unternehmer, die sich aufgrund der Coronakrise in akuten wirtschaftlichen Schwierigkeiten befinden, so rasch wie möglich telefonisch Kontakt mit ihrem Raiffeisenbetreuer aufzunehmen, um geeignete Unterstützungsmaßnahmen zu besprechen“, betont Rudolf Könighofer die Wichtigkeit der raschen Hilfe für die Wirtschaft.

Die Raiffeisenbankengruppe Burgenland handelt auch in dieser schwierigen Zeit getreu ihrem Motto: „Was einer nicht schafft, das schaffen viele“.

 

Share Button

Related posts