Burgenländische Landwirtschaftskammer vermittelt Arbeitskräfte

Eisenstadt, 4. 4. 2020

Arbeitsvermittlungsplattform: Burgenländische Landwirtschaftskammer vermittelt als erste Landwirtschaftskammer Österreichs, erfolgreich und unbürokratisch die ersten Arbeitskräfte

Berlakovich: LK reagiert rasch und unbürokratisch auf die Herausforderungen.

lwk logoAufgrund der Corona-Krise fehlen in der Landwirtschaft wichtige Arbeitskräfte. Mitte März wurde eine Onlineplattform für Arbeitskräftevermittlung (dielebensmittelhelfer.at) gemeinsam mit den Landwirtschaftskammern Österreichs, des Bundesministeriums für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus, der Wirtschaftskammer und des Maschinenrings etabliert. Betriebe, die Arbeitskräfte suchen, können ihre Anfrage auf dieser Plattform hochladen. Menschen die Arbeit suchen (z.B. StudentInnen, zukünftige HofübernehmerInnen, Bäuerinnen und Bauern, Personen mit entsprechendem Interesse, im Urlaub befindliche, etc. …) können dies auf der Plattform melden und somit die Landwirtschaft und letztendlich die Lebensmittelversorgung Österreichs unterstützen. Der Burgenländischen Landwirtschaftskammer ist es bereits gelungen, die ersten Arbeitskräfte zu vermitteln.

„Wir haben mit Hochdruck an der Organisation der Arbeitskräfteplattform gearbeitet, weil wir unseren Betrieben auch in dieser schwierigen Zeit aktiv zur Seite stehen.  Die Burgenländische Landwirtschaftskammer ist die Erste, die Arbeitskräfte in der Landwirtschaft erfolgreich vermitteln konnte. Die rasche Nutzung dieses Angebotes zeigt die Bedeutung und die Notwendigkeit dieser Plattform. Ein großer Dank gilt unserem lebensmittelhelfer.at-Team, das gezeigt hat, dass wir – als Burgenländische Landwirtschaftskammer – rasch und unbürokratisch auf Herausforderungen reagieren“, so der Burgenländische Landwirtschaftskammerpräsident DI Nikolaus Berlakovich.

Details zur Arbeitskräftevermittlung finden Sie unter: https://bgld.lko.at/online-plattform-f%C3%BCr-arbeitskr%C3%A4ftevermittlung+2500+3203652

 

Share Button

Related posts