Erste Landtagssitzungen im „Corona-Modus“ reibungslos verlaufen

Eisenstadt, 16. 4. 2020

„Das Burgenland hat mit der heutigen Landtagssitzung bewiesen, dass die Demokratie funktioniert und keine Krise sie erschüttern kann. Die burgenländischen Abgeordneten sind sich ihrer großen Verantwortung bewusst und zeigen in besonderen Zeiten besondere Zusammenarbeit“, betont Dunst.

ltDie umfangreiche Tagesordnung und das volle Sitzungsprogramm unter speziellen Hygienemaßnahmen haben allen Abgeordneten ein hohes Maß an Konzentration abverlangt. Der Landtag arbeitet trotz notwendiger Einschränkungen in vollem Umfang, ermöglicht durch den Schulterschluss über Fraktionsgrenzen hinweg – gemeinsam im Sinne der Demokratie.

„Ich bedanke mich für den vorbildlichen Ablauf der heutigen Landtagssitzung. Mein besonderer Dank gilt allen Abgeordneten, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Landtagsdirektion und dem Landesdesinfektor Patrick Gsellmann, die für den reibungslosen Ablauf der Sitzung gesorgt haben. Der burgenländische Landtag hat sich krisenfest gezeigt und darauf bin ich stolz“, zeigt sich Dunst erfreut.

Der Landtag fand aufgrund der Sicherheitsmaßnahmen ohne Besucherinnen und Besucher statt. Die Sitzung konnte aber via Live-Stream mitverfolgt werden. „Besonderer Dank gilt den Gebärdensprachdolmetscherinnen für ihren Einsatz. Es ist wichtig, dass gerade in dieser Zeit alle teilhaben können“, so Landtagspräsidentin Dunst.

 

Share Button

Related posts