Volkshilfe Burgenland und der Pensionistenverband Burgenland laden zum Rätseln ein!

Eisenstadt, 21. 4. 2020

.

Die Volkshilfe Burgenland und der Pensionistenverband Burgenland möchten in dieser herausfordernden Zeit insbesondere älteren Personen im Burgenland eine besondere Freude bereiten. Aus diesem Grund startet die Aktion „Volkshilfe Burgenland und der Pensionistenverband Burgenland laden zum Rätseln ein!“.


Rätseln bringt graue Zellen auf Vordermann

Landtagspräsidentin Verena Dunst übergibt 20 Rätselhefte an das Altenwohnheim Strem.

spö„Gerade im höheren Alter ist es wichtig, das Gehirn regelmäßig zu trainieren. Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschlossen, 20 Rätselhefte an das Altenwohnheim in Strem zu spenden“, so Landtagspräsidentin Verena Dunst.

Durch regelmäßiges Gedächtnistraining werden nicht nur das Erinnerungs- und Konzentrationsvermögen verbessert, sondern es trägt auch zur Erhaltung der geistigen Fitness bei. Damit die geistigen Fähigkeiten nicht zu stark nachlassen muss also das Gehirn von Zeit zu Zeit trainiert werden. „Mit dem Verteilen von Rätselheften an Altenheimbewohner möchte ich ein kleines Stück zur geistigen Fitness der älteren Generation beitragen“, so Landtagspräsidentin Verena Dunst.

Laut wissenschaftlichen Untersuchungen schützt ein Gedächtnistraining vor vielen neurologischen Erkrankungen. Menschen, die ihr Gehirn regelmäßig trainieren senken die Wahrscheinlichkeit auf einen Schlaganfall oder auf eine Demenzerkrankung erheblich. „Regelmäßiger Denksport ist aber nicht nur gesund, sondern macht auch großen Spaß“, so Landtagspräsidentin Verena Dunst, die den Bewohnerinnen und Bewohnern schöne Stunden beim Rätseln wünscht.

 

 

 

 

 

Hier geht es zum Video auf YouTube

 

Share Button

Related posts