ARBÖ Burgenland: Prüfzentrum Parndorf vergrößert

Parndorf, 30. 5. 2020

Ein neuer Arbeitsplatz – 450.000 Euro investiert

Das ARBÖ-Prüfzentrum in Parndorf wurde vergrößert: Eine zusätzliche Prüfbox und 30 neue Stellplätze stehen nun den ARBÖ-Mitgliedern in Bezirk Neusiedl am See zur Verfügung. Es wurde ein angrenzendes 680 m² großes Grundstück erworben, in der neuen Prüfbox gibt es zwei Hebenbühnen. „Insgesamt wurden rund 450.000 Euro investiert“, sagt ARBÖ-Präsident Dr. Peter Rezar. „Ein positiver arbeitsmarktpolitischer Effekt ist, wir haben mit der Vergrößerung des Prüfzentrums auch einen zusätzlichen Techniker eingestellt.“ Bei der Auswahl der Unternehmen, die den Bau realisiert haben, hat der ARBÖ ganz bewusst heimische Betriebe beauftragt, um die burgenländische Wirtschaft zu stärken.

arbö

Das Prüfzentrum in Parndorf beim Outletcenter – unmittelbar an der B50 und nahe der A4-Abfahrt Neusiedl – wurde erst vor zehn Jahren errichtet. „Die hohe Frequenz machte die Vergrößerung notwendig“, erklärt ARBÖ-Landesdirektorin Gabi Rittenbacher, die den Umbau geleitet hat. „Die Zahl der Pkw-Abstellplätze und die Größe der Werkstatt haben für die vielen Kunden nicht mehr gereicht.“ Bislang waren beim ARBÖ für den Bezirk Neusiedl fünf Mitarbeiter beschäftigt. „In der größeren Werkstätte mit den drei Prüfboxen servicieren jetzt sechs Mitarbeiter die ARBÖ-Mitglieder in der Region“, so die Landesdirektorin. Mit insgesamt 48 Mitarbeitern im ganzen Burgenland ist der ARBÖ ein starkes mittelständisches Unternehmen im Bereich der Mobilität.

In den letzten zwölf Jahren hat der ARBÖ Burgenland sechs Prüfzentren neu errichtet. Jenes in Parndorf war das zweite Prüfzentrum, das der ARBÖ in seiner Infrastrukturoffensive gebaut hat. Mit dem neuen Standort wurde die ARBÖ-Niederlassung vor zehn Jahren von der Hauptstraße in Neusiedl am See ins Gewerbegebiet Parndorf verlegt. „Diese Entscheidung war richtig. Denn das Prüfzentrum wird von den Autofahrern dermaßen gut angenommen, dass wir jetzt wieder Geld in die Hand genommen haben, um für die Mitglieder in der Region unser Service zu optimieren“, unterstreicht Rezar. Im Bezirk Neusiedl hat der ARBÖ mehr als 2.900 Mitglieder, im ganzen Burgenland sind es über 28.000.

 

Share Button

Related posts