Die Freistadt Rust – Juwel am See

Rust, 19. 6. 2020

.

Das 2. Quartal des Jahres 2020 hat Österreich nachhaltig verändert. Der Tourismus in Österreich ist unsicherer und instabiler geworden.

Als Bürgermeister der Freistadt Rust werde ich aber alles daran setzen, dass Rust gestärkt aus dieser derzeitigen Krise hervorgeht. Nach einer kurzen Bestandsaufnahme (Gespräche mit unseren Betrieben) war mir klar, dass wir schnell und entschlossen reagieren müssen.

Ich habe mit einem kleinen Kernteam aus Stadtgemeinde, Seebad Rust und Stadtmarketing eine vollkommen neue, nachhaltige Marketingstrategie überlegt und eine Werbeoffensive für unsere Stadt gestartet.

Ziel dieser dauerhaft geplanten Initiative ist den Bekanntheitsgrad der Freistadt Rust zu erhöhen, die Führungsrolle am Neusiedlersee zu festigen, und neue Gäste nach Rust zu lotsen. Vor Ort sollen diese über das vielfältige Angebot informiert werden und ihnen ein Rundumservice geboten werden. Dabei denke ich nicht nur an die Nächtigungsgäste, sondern auch an die Tagestouristen.

Die Gäste werden auf verschiedensten Wegen erreicht: wir starten eine Werbekampagne auf ORF, eine Radiowerbung, Plakat- sowie Printwerbung österreichweit und in Süddeutschland. Aber auch eine umfangreiche Online-Kampagne auf sozialen Medien, und eine Adwords- Kampagne sind angedacht.

Startschuss war die Ausstrahlung eines Österreich Bildes am Sonntag den 7.6.2020 um 18.25 in ORF 2 mit dem Titel „Juwel am See – Die Freistadt Rust“.

Unter diesem neuen Slogan mit neuer Corporate Identity werden wir für Rust im Juni und Juli die Werbeoffensive, wie oben beschrieben fortsetzen. Est ist mir wichtig, dass die Adaptierung und Erweiterung der Maßnahmen durch das Monitoring jederzeit möglich ist.

Wir haben in der ersten Juliwoche als erster Standort in Österreichs (außerhalb von Wien) seit dem Lockdown, das „Guten Morgen Österreich Team des ORF Frühstückfernsehens“ eine Woche in Rust. Sie werden 5 Tage lang 3 Stunden live aus Rust senden.

Ich erwarte mir durch die neue, moderne Werbepräsenz einerseits die Ausfälle durch COVID 19 für unsere Tourismusbetriebe zu minimieren und andererseits Rust dauerhaft in der Wahrnehmung unserer möglichen Gäste präsent zu halten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier geht es zum Video auf YouTube

 

Share Button

Related posts