Wichtige Entscheidung des BFV-Vorstandes

Eisenstadt, 3. 7. 2020

bfv logoNachdem die Meldefrist für Spielgemeinschaftsbildungen, Zusammenschluss von Vereine, Mannschaftsrückziehung, Versetzung in andere Klasse usw. am 30. Juni 2020 geendet hatte, wurden in einer telefonischen Umfrage am 2. Juli 2020 nachstehende Anträge per Umlaufbeschluss durch den BFV-Vorstand getroffen:

 

  • SV ELTENDORF:   Ausscheiden aus der Burgenlandliga und Eingliederung  in der 2. Klasse B Süd

Dem Antrag des SV Eltendorf wird stattgegeben, der Verein scheidet aus der Burgenlandliga aus und wird in der 2. Klasse Süd eingegliedert!

 

  • SC TRAUSDORF:   Antrag um Genehmigung einer Versetzung von der II. Liga Nord in die 1. Klasse Nord

Dem Antrag des SV Trausdorf wird nicht stattgegeben, die Einteilung des Vereines in der II. Liga Nord in der kommenden Saison bleibt daher aufrecht!

 

  • SC UNTERFRAUENHAID: Stilllegung des SC Unterfrauenhaid und Einstellung des Spielbetriebes ab dem kommenden Spieljahr 20/21 und Antrag um Zusammenschluss (Fuison) mit dem FC Deutschkreutz gem. § 14 des ÖFB-Regulativs

Dem Antrag des SC Unterfrauenhaid – Zusammenschluss mit dem FC Deutschkreutz – wird stattgegeben! Der SC Unterfrauenhaid scheidet somit – durch die Fusion mit dem FC Deutschkreutz – als Mitglied aus dem BFV aus.

 

  • FC DEUTSCHKREUTZ:    Neuanmeldung einer zweiten KM mit dem Namen „Unterfrauenhaid/Deutschkreutz II“ und Eingliederung dieser Mannschaft in der 2. Klasse Mitte

Dem Antrag des FC Deutschkreutz  – Neuanmeldung einer zweiten Kampfmannschaft – wird stattgegeben! Diese Mannschaft wird als zweite Kampfmannschaft in der 2. Klasse Mitte unter dem Namen „Deutschkreutz/Unterfrauenhaid II“ eingegliedert werden.

 

  • SC LOCKENHAUS/RATTERSDORF:   Zurückziehung der IB Mannschaft aus dem Spielbetrieb in der 2. Klasse Mitte

Der Vorstand nimmt die Zurückziehung der IB Mannschaft des SC Lockenhaus/Rattersdorf aus der 2. Klasse Mitte zur Kenntnis.

 

Thema:  Flutlicht-Genehmigungen – Verschiebung der Frist für Herbst 2020 :

Nachdem es zuletzt immer mehr Anfragen von den Vereinen gab, ob die im heurigen Sommer fällige Flutlicht-Kommissionierung nicht um ein 1/2 Jahr nach hinten verschoben und im heurigen Herbst noch mit der bestehenden Genehmigung gespielt werden könnte, hat der Vorstand in einer Umfrage dieses Thema nochmals besprochen und einen neuen Beschluss gefasst.

Da sehr viele Gründe dafür sprechen diese Genehmigung nach hinten zu verschieben, hat der Vorstand mehrheitlich im Umlaufweg entschieden, die Frist für die Genehmigung der Flutlichtanlagen statt im Sommer 2020 auf Beginn der Frühjahrsmeisterschaft 2021 zu verschieben!

Der SC TRAUSDORF hat – nachdem der Antrag um Versetzung in die 1. Klasse Nord abgelehnt wurde – am 3. Juli 2020 ein neues Ansuchen gestellt, in welchem der Verein jetzt die Versetzung in die 2. Klasse Nord beantragt!

Der BFV-Vorstand hat dem Antrag des SC Trausdorf vom 3. Juli 2020 um Versetzung in die 2. Klasse Nord stattgegeben, der Verein scheidet somit aus der II. Liga Nord aus und wird in der kommenden Saison 2020/21 in die 2. Klasse Nord eingegliedert.

Wir möchten uns hiermit bei allen Funktionären nochmals recht herzlich bedanken, die in den letzten Wochen und Monaten hart dafür gearbeitet haben, dass der Start in die neuen Saison ermöglicht werden konnte. Freuen uns schon jetzt auf eine erfolgreiche Fußballsaison 2020/21.


Protokoll von der BFV-Vorstandssitzung vom 24. Juni 2020:

An die Mitglieder des BFV
Eisenstadt, 03.07.2020
Sehr geehrte Sportfreunde,
anbei das Protokoll zur Sitzung des BFV-Vorstands vom Mittwoch, 24.06.2020, 18:30 Uhr, im BFV-Haus in Eisenstadt.
Anwesend: Gerhard Milletich, Robert Wieger, Ernst Wild, Ing. Konrad Renner, Gerhard Kornfeind, Mag. Robert Bencsics, Gabriele Pinter, Mag. (FH) Joachim Wild, Josef Pekovics, Josef Hafner, Yvonne Lindner, Josef Bauer, Mag. Rainer Hack, Mag. Hermann Pfalz, Dr. Harald Schermann, Hans Füzi und Karl Schmidt
Entschuldigt: Günter Benkö
Vorsitz: Präsident Gerhard Milletich
Protokoll: Karl Schmidt Beginn: 18.30 Uhr

Tagesordnung:
1. Begrüßung, Eröffnung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
2. Genehmigung des Protokolls der letzten Sitzung
3. Bericht des Präsidenten
4. Resümee der Vereins-Konferenzen
5. Meisterschaft und Cup 2020/21
6. Berichte und Anträge an den Vorstand
7. Allfälliges

1.) Eröffnung und Begrüßung, Feststellung der Beschlussfähigkeit Präsident Gerhard Milletich begrüßt die anwesenden Vorstandsmitglieder, dankt für die Anwesenheit, entschuldigt Günter Benkö und eröffnet nach Feststellung der Beschlussfähigkeit die Sitzung.

2.) Genehmigung des Protokolls der letzten Sitzung Da es keine Einwände gibt, gilt das Protokoll der Vorstandssitzung vom 07.05.2020 als genehmigt.

3.) Bericht des Präsidenten
Präsident Milletich informiert, dass es – wie bereits in den Medien berichtet wurde – sehr erfreulich ist, dass laut Information aus dem Bundesministerium der Trainings- und Spielbetrieb ab 1. Juli 2020 wieder aufgenommen werden kann. Ab diesem Zeitpunkt können auch schon Freundschafts- und Bewerbsspiele ausgetragen werden. Bezüglich ÖFB-Cup 2020/21 teilt der Vorsitzende mit, dass nach seinen derzeitigen Informationen aus dem ÖFB die erste Cuprunde voraussichtlich am Wochenende 28.-30. August ausgetragen werden wird.
Zu dem ÖFB-Hilfsfonds – welcher gemeinsam mit dem Nationalteam und Partnern für jene heimischen Fußballvereine, die durch die Corona-Pandemie besonders hart getroffenen worden sind, eingerichtet wurde, teilt Präsident Milletich mit, dass 1400 Anträge beim ÖFB eingereicht worden sind. Über diese Anträge wird in den nächsten Tagen im ÖFB entschieden und danach werden die Vereine umgehend darüber informiert und die Entschädigungszahlungen durchgeführt.
Bezüglich dem Sport-Hilfspaket durch die Bundesregierung gibt es leider derzeit keine aktuellen neuen Informationen. Die BSO (Sport Austria) intervenierte an dieser Stelle auch und ersuchte die Ministerien, dass der Hilfstopf für gemeinnützige Organisationen schnell in die konkrete Umsetzung kommt und Beantragungen und erste Auszahlungen bald stattfinden können.
Zu der Causa ASV Siegendorf teilt Milletich nur mit, dass der ASV Siegendorf jetzt die Klage gegen den ÖFB und dem BFV sowie auch den Antrag auf Erlassung einer einstweiligen Verfügung zurückgezogen hat.

4.) Resümee der Vereins-Konferenzen:
Präsident Milletich berichtet über das rege Interesse der Vereinsvertreter bei den Vereins-Konferenzen. Die Veranstaltung wurde sehr gut angenommen und mit ca. 98% der Vereine sehr gut besucht. Der Präsident zeigt sich über Einsatz und Engagement der Vereinsfunktionäre sehr erfreut, dankt für ihre ehrenamtliche Tätigkeit und spricht ihnen dafür ein großes Lob aus. In diesen Konferenzen wurde über die aktuelle Situation bzw. die neuesten Informationen aus dem ÖFB und BFV berichtet. Es gab auch sehr intensive Diskussionen über viele aktuelle Themen wie z.B.: Abbruch der Meisterschaft 19/20; Reservebewerb; Klasseneinteilung; Meisterschaft 20/21; Transferzeiten; Hilfsfonds usw.! Das Resümee dieser Sitzungen war sehr positiv und viele Themen und Anregungen aus diesen Konferenzen werden in die diversen BFV Gremien weitergetragen um für die Zukunft mögliche Veränderungen auszuarbeiten um diese dann zeitgerecht den Vereinen vorstellen zu können.

5.) Meisterschaft und BFV-Cup 2020/2021:
Präsident Milletich berichtet, dass mit der Verordnung der Regierung hinsichtlich der Lockerungen bei allen Mannschafts- und Kontaktsportarten normales Training und Spiele ab 1. Juli 2020 wieder möglich sein. Daher sollte heute der Fahrplan für die Herbstmeisterschaft 2020 festgelegt werden.

Nach intensiver eingehender Diskussion beschließt der BFV-Vorstand mehrheitlich folgenden
Start in die Herbstmeisterschaft 2020:
21.-23. August 2020 – Meisterschaftsstart in alle Ligen und Klassen im BFV
Für die Ligen und Klassen mit 15/16 Vereinen gibt es die Möglichkeit, die letzte Herbstrunde vorzuverlegen – falls die Mehrheit dieser Klasse für eine Vorverlegung der letzten Runde stimmt.
Vor Beginn der Herbstmeisterschaft werden bereits zwei Runden im BFV – Raiffeisen Cup 2020/21 terminiert. Der Vorstand beschließt folgende Spieltermine für den Cup:
07.-09. August 2020 – 1. Runde BFV – Raiffeisen Cup
14.-16. August 2020 – 2. Runde BFV – Raiffeisen Cup
Sollte in einer Liga/Klasse eine Meisterschaftsrunde auf das Wochenende 14.-16.8.2020 vorgezogen werden, ist das Cupspiel der 2. Runde am darauffolgenden Dienstag oder Mittwoch
auszutragen!
Die Anzahl der Teilnehmer im Cup bleibt unverändert wie in den Vorjahren bei 64 Mannschaften. Nachdem die Meisterschaft 2019/20 nicht zu Ende gespielt werden konnte und abgebrochen wurde, werden die Teilnehmer im BFV – Raiffeisen Cup 2020/21 vom Vorstand nach sportlichen Aspekten nominiert. Die Auslosung für die ersten beiden Runden wird am 26. Juni 2020 im BFV durchgeführt und anschließend veröffentlicht.
Bezüglich Austragung der Spiele gilt derzeit, dass sämtliche Sportstätten weiterhin nur unter Einhaltung eines Mindestabstandes von einem Meter zwischen Personen, die nicht in einem gemeinsamen Haushalt leben, betreten werden dürfen. Voraussichtlich hat auch jeder Verein ein COVID-19-Präventionskonzept zur Minimierung des Infektionsrisikos auszuarbeiten und umzusetzen. Nachdem dazu jedoch noch einige Punkte unklar sind, wird von Seiten des ÖFB beim zuständigen Ministerium angefragt und um Klärung der Fragen ersucht. Sobald es dazu Rückmeldung gibt, werden wir sofort wieder mit Handlungsempfehlungen auf die Vereine zukommen!
Die Richtlinien zur Durchführung für die Meisterschaft 2020/21 werden noch überarbeitet und ergänzt und zeitgerecht vor Beginn der Meisterschaft veröffentlicht.
Die Bestimmungen für den ÖFB und BFV – Cup 2020/21 wurden überarbeitet und liegen zur Beschlussfassung vor. Der Vorstand beschließt einstimmig die Bestimmungen für den ÖFB und BFV – Cup 2020/21.

6.) Anträge an den Vorstand:
Von nachstehenden Vereinen liegen Anträge zur Bildung von Spielgemeinschaften im Erwachsenenbereich
zur Beschlussfassung vor:
SpG Pinkafeld/Grafenschachen = SC Pinkafeld und SC Grafenschachen
Die beiden Vereine nehmen im Spieljahr 2020/21 mit 2 Kampfmannschaften und 2 Reservemannschaften an der Meisterschaft teil und haben folgende Mannschaften gemeldet:
1. SpG. Pinkafeld/Grafenschachen I (KM und RM) in der Burgenlandliga
2. SpG. Pinkafeld/Grafenschachen II (KM und RM) in der 2. Liga Süd
SpG Parndorf/Neudorf = SC/ESV Parndorf 1919 und ASV Neudorf/Parndorf
Die beiden Vereine nehmen im Spieljahr 2020/21 mit 2 Kampfmannschaften und 2 Reservemannschaften an der Meisterschaft teil und haben folgende Mannschaften gemeldet:
1. SpG. SC/ESV Parndorf 1919 (KM und RM) in der Burgenlandliga
2. SpG. ASV Neudorf/Parndorf (KM und RM) in der 1. Klasse Nord
SpG Oberwart/Rotenturm = SV Oberwart und ASK Rotenturm
Die beiden Vereine nehmen im Spieljahr 2020/21 mit 2 Kampfmannschaften und 2 Reservemannschaften an der Meisterschaft teil und haben folgende Mannschaften gemeldet:
1. SpG. Oberwart/Rotenturm I (KM und RM) in der Burgenlandliga
2. SpG. Rotenturm/Oberwart (KM und RM) in der 2. Liga Süd
SpG. Hrvati = SC Grosswarasdorf/Nebersdorf und SC Kleinwarasdorf
Die beiden Vereine nehmen im Spieljahr 2020/21 mit 1 Kampfmannschaft und 1 Reservemannschaften an der Meisterschaft teil und spielen in der 1. Klasse Mitte
SpG. Wallendorf/Mogersdorf = ASK Wallendorf und UFC Mogersdorf
Die beiden Vereine nehmen im Spieljahr 2020/21 mit 1 Kampfmannschaft und 1 Reservemannschaften an der Meisterschaft teil und spielen in der 2. Klasse Süd B
Der Vorstand bestätigt einstimmig die Bildung dieser o.a. Spielgemeinschaften!

Nachstehende die am BFV eingelangten Anträge von Vereinen, welche wie folgt entschieden wurden:
UFC Strem:
Fristgerechter Antrag auf Enthebung der Teilnahme an der Meisterschaft 2020/21
 Dem Antrag wurde einstimmig zugestimmt, die Spieler können kostenlos – befristet bis zum 30.06.2021 – den Verein wechseln
UFC Weiden:
Fristgerechter Antrag auf Enthebung der Teilnahme an der Meisterschaft 2020/21  Dem Antrag wurde einstimmig zugestimmt, die Spieler können kostenlos – befristet
bis zum 30.06.2021 – den Verein wechseln
5
SC Lockenhaus:
Der SC Lockenhaus stellt den Antrag, dass er nicht mehr mit einer Reserve spielen muss.
 Der Antrag des SC Lockenhaus wurde einstimmig abgelehnt
Vom SC Unterfrauenhaid liegt ein Schreiben bezüglich einer Kooperation bzw. ein Ansuchen über einen Zusammenschluss mit einem Verein der Burgenlandliga vor. Nach telefonischer Rücksprache mit einem Vereinsverantwortlichen des SC Unterfrauenhaid wurde ersucht, dass Ansuchen nicht zu behandeln, es wird in den nächsten Tagen noch ein detaillierterer
Antrag eingebracht.

Flutlichtkommissionierung
Von der Flutlichtanlage des SV Bernstein (351 Lux E-Mit)liegt ein Kommissionierungsbericht vor, welcher den Bestimmungen zur Durchführung der Meisterschaft des BFV entspricht. Somit können ab sofort auch Flutlichtspiele auf dieser Sportanlage zur Austragung kommen!

Der Termin für das BFV-Hallenmasters 2020/21 in der Sporthalle in Oberwart wird vom BFVVorstand mit SAMSTAG, 9. JÄNNER 2021 beschlossen!!

SC Eisenstadt:
Gruppenobmann Wild informiert, dass der SC Eisenstadt zukünftig die Meisterschaftsspiele der Kampfmannschaft und Reservemannschaft in Eisenstadt austragen möchte. Er wird morgen gemeinsam mit Vertretern der Stadtgemeinde Eisenstadt und Funktionären des SC Eisenstadt die Leichtathletikarena in Eisenstadt begutachten und beurteilen, ob eine Durchführung der Meisterschaftsspiele den BFV-Bestimmungen entspricht und eine Austragung der Spiele möglich ist.
Es liegt auch ein Schreiben des UFC Schützen vom 1. Juni 2020 vor, in welchem der UFC Schützen bestätigt, dass der SC Eisenstadt seine Heimspiele in der Saison 2020/21 auf der Sportanlage in Schützen austragen kann.
 Der Vorstand nimmt das Schreiben des UFC Schützen zur Kenntnis.

6.) Allfälliges
 Kommissionierung
Die vom Gruppenobmann Mag. (FH) Joachim Wild durchgeführte Sportplatzkommissionierung des Kunstrasenplatzes des SC Neusiedl/See 1919 wird einstimmig – für Austragungen von Spielen auf Kunstrasen entsprechend den gültigen BFV-Bestimmungen – genehmigt. Die BFV-Geschäftsordnung sowie die Ehrenzeichenordnung des BFV sollen bis Ende des Jahres 2020 überarbeitet und dem Vorstand zur Beschlussfassung vorgelegt werden. Mag. Robert Bencsics wird mit dieser Aufgabe betraut und Präsident Milletich ersucht diesbezüglich die Vorstandsmitglieder ihn dabei zu unterstützen und behilflich zu sein.

Gruppenobmann Wild hat sich mit dem Thema „Reform der Spielklassen“ intensiv auseinandergesetzt und dazu ein Konzept ausgearbeitet. Diese Analyse bzw. die Vorschläge sollen eine solide Grundlage für einen möglichst sachlichen und strukturierten Diskussionsprozess in den zuständigen Gremien sein. Es sollte daraus eine Struktur entstehen, die einerseits möglichst langfristig eine vernünftige Meisterschaftsdurchführung im Burgenland ermöglicht und andererseits auch bei einem Großteil der Vereine auf eine entsprechende Akzeptanz stößt. Das Thema muss unbedingt sehr ernst genommen werden und man sollte in den nächsten Monaten sehr intensiv daran arbeiten um eine Lösung für die Zukunft finden zu können. Finanzreferent Mag. Rainer Hack teilt mit, dass die nächste Sitzung des Finanzausschusses in der Woche zwischen 31.8. – 6.9.2020 stattfinden wird. Die Einladung dazu wird zeitgerecht übermittelt.

Hans Füzi informiert, dass die für Sommer 2020 geplanten Trainerkurse aufgrund der Pandemie wie folgt neu terminiert wurden:
16.10. – 18.10. und 13.11. – 15.11.20 Kindertrainer-Kurs in Eisenstadt
16.10. – 18.10. und 13.11. – 15.11.20 Kindertrainer-Kurs im Südburgenland
06.11. – 08.11. und 27.11. – 29.11.20 Jugendtrainer-Kurs in Eisenstadt
28.09. – 02.10. und 05.10. – 09.10.20 UEFA-B – Kurs in Eisenstadt
Weiter Details zu den Kursen sind auf der BFV-Homepage unter Trainerkurse ersichtlich.

Frauenreferentin Yvonne Lindner teilt mit, dass am 19.6.2020 auf der Sportanlage in Stegersbach die erste Sitzung bezüglich Mädchenbewerbe in der Gruppe Süd abgehalten wurde. Das Ergebnis dieser Sitzung ist äußerst erfreulich, es wurden für die kommende Saison 10 Mädchenteams aus der Gruppe Süd. Auch in Eisenstadt fand gestern eine Sitzung mit den Vertretern aus den Bezirken Eisenstadt, Mattersburg und Oberpullendorf statt. Es wurden 18 Mädchenmannschaften für die kommende Meisterschaft gemeldet. Nächste Woche findet noch eine Sitzung mit den Vereinen aus dem Bezirk Neusiedl in Gols statt.

Da keine weiteren Wortmeldungen mehr vorliegen, bedankt sich Präsident Milletich für die rege Mitarbeit, wünscht eine gute Heimreise und schließt die Sitzung.

 

 

Share Button

Related posts