SPÖ Sulz: Roman Jandrisevits ist neuer Parteivorsitzender

Sulz, 5. 7. 2020

Im Gasthaus Csencsits fand die Generalversammlung der SPÖ Sulz statt. Neben Berichten und Gastreferaten standen bei der gut besuchten Sitzung der Ortspartei auch die Neuwahlen des Vorstandes auf der Tagesordnung. Johannes Jandrisevits kandidierte nach 12 Jahren an der Spitze nicht mehr für den Vorsitz. Seine Funktion übernahm nun der erfahrene Roman Jandrisevits. Dieser ist seit langem Funktionär der Ortspartei und seit 2006 im Gemeindevorstand der Gemeinde Gerersdorf-Sulz. Er wurde sowie der übrige Vorstand, dem auch der Jugendgemeinderat aus Sulz Florian Jandrisevits angehört, einstimmig gewählt. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe. Für den Vorstand konnte ich ein Team gewinnen, das generationenübergreifend für viele Zielgruppen aus SulzerInnen spricht. Gemeinsam werden wir für unseren Ortsteil und die Gemeinde zielführende Ideen umsetzen“, sagte er zu seinem Antritt. Johannes bleibt der Ortspartei als Beirat erhalten. Ihm dankten nicht nur die anwesenden Sulzer Mitglieder für seine geleistete Arbeit, sondern auch LAbg. Wolfgang Sodl, BGF Helmut Kovacsits sowie die anwesenden GemeinderatskollegInnen aus Gerersdorf und Rehgraben mit Vzbgm. Günther Peischl an der Spitze.

spö
LAbg. Wolfgang Sodl, Florian Jandrisevits, Roman Jandrisevits, Johannes Jandrisevits, Günther Peischl, Helmut Kovacsits sowie die beiden GR-Kollegen aus den übrigen Ortsteilen – Mattias Hafner (Gerersdorf) und Edmund Hafner (Rehgraben)

Gastreferent LAbg. Wolfgang Sodl ging auf die aktuelle politische Situation auf Bundes- und Landesebene ein. Er betonte abermals, dass diese geprägt von der aktuellen Corona-Krise ist. Natürlich waren die angespannten Gemeindefinanzen ein Thema bei der Generalversammlung. Hier tritt Sodl für frisches Geld ohne Schulden ein mit der Einführung von Vermögenssteuern ein. Vizebürgermeister Günther Peischl berichtete in seinen Grußworten von aktuellen Gemeindeprojekten. Zu dem ist er stolz auf den hervorragenden Zusammenhalt unter den drei SPÖ-Ortsparteien in der Gemeinde. Nur dadurch konnte die SPÖ in der Gemeinde bei sehr vielen Projekten die tonangebende Kraft trotz Minderheit im Gemeinderat sein.

Abschließend fanden für zwei langjährige, treue und wohlverdiente Mitglieder Ehrungen statt. So erhielt der scheidende Ortsparteivorsitzende Johannes Jandrisevits die „Goldene Ehrennadel der SPÖ“ und Ronald Kroboth die Ehrennadel für „25 Jahre Mitgliedschaft“.

 

 

Share Button

Related posts