Finissage im Freilichtmuseum Ensemble Gerersdorf

Güssing, 11. 7. 2020

Landtagspräsidentin Verena Dunst präsentierte im Rahmen der Finissage am 11. Juli die Ausstellung unter dem Titel „Foto-Skript“ von Eveline Rabold

Seit der Museumsöffnung am 16. Mai ist die erste Ausstellung dieses Jahres von Eveline Rabold zu sehen. „Corona-bedingt konnte es keine Vernissage geben, umso mehr freut es mich, diese beeindruckende Ausstellung im Zuge einer Finissage präsentieren zu dürfen“, zeigt sich Landtagspräsidentin Verena Dunst begeistert. Im Zentrum der Fotografien von Eveline Rabold steht der Körper und seinen verschiedenen Ausdrucksmöglichkeiten. In ihren Arbeiten spielen außerdem Text bzw. Schrift eine große Rolle. Durch den ganz bewussten Umgang mit Licht und Unschärfe schafft die Künstlerin eine poetische Bildsprache jedes einzelnen Werkes. Der Schriftsteller, Regisseur und Filmemacher Peter Wagner hat anlässlich dieser Ausstellung seiner Frau ein Video erstellt, das Eveline Rabold nicht nur als Schöpferin lichtheller Fotografien mit kraftvollen, klaren Strichen zeigt, sondern auch als Sängerin.

spö
: Landtagsabgeordneter Wolfgang Sodl, Gemeinderat Matthias Hafner, Professor Gerhard Kisser, Künstlerin und Grafikdesignerin Eveline Rabold, Landtagspräsidentin Verena Dunst, Ortsparteivorstand und Gemeindevorstand Roman Jandrisevits

„Die Werke von Eveline Rabold sprechen die Zuseherin und den Zuseher gleichzeitig auf unterschiedliche Arten an. Einerseits hat die begabte Künstlerin die dargestellten Körper und Gesichter in ausdrucksstarken Momenten festgehalten und andererseits verleiht der dargestellte Text dem Motiv in einen zusätzlichen Kontext,“ beschreibt Landtagspräsidentin Verena Dunst ihre Eindrücke von der Einstellung. „Als Landtagspräsidentin und als Südburgenländerin freut es mich ganz besonders, dass wir hier in der Region so talentierte Kunstschaffende haben. Ich bin davon überzeugt, dass ihre kulturelle Arbeit gerade in diesen herausfordernden Zeiten maßgeblich zur guten gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklung beitragen“, schließt Landtagspräsidentin Verena Dunst.

 

Share Button

Related posts