GRÜNE zu Equal Pay Day

Eisenstadt, 23. 7. 2020

Petrik: Chancen für Frauen im ländlichen Raum erhöhen

gruene„Dass im Burgenland schon Mitte des Jahres Equal-Pay-Day ist, hat zwei wesentliche Ursachen“, meint Regina Petrik, Klubobfrau der GRÜNEN. „Zum einen finden wir noch vielerorts eine klassische Rollenaufteilung in der Familie, die Frauen in die Teilzeitarbeit drängt, und das wirkt sich deutlich auf den Gehaltszettel aus. Zum anderen sind qualifizierte Jobs für Frauen im ländlichen Raum noch Mangelware. Hier muss die Politik tätig werden.“ Petrik freut sich, dass die Erhöhung der Chancen für Frauen im ländlichen Raum auch Ziel der Bundesregierung und im türkis-grünen Regierungsprogramm verankert ist. “Zur völligen Gleichstellung von Frauen und Männern, die unser aller Ziel sein sollte, haben wir noch einen weiten Weg zu gehen. Wir haben keine Zeit zu verlieren“, so Petrik._
Share Button

Related posts