Mit dem „Familienpass“ und der „Oma + Opa Karte“ Vergünstigungen in den Sommerferien genießen

Güssing, 26. 7. 2020

Mit dem ‚Familienpass‘ oder der ‚Oma + Opa Karte‘ kommen burgenländische Familien in den Genuss zahlreicher Vergünstigungen. Aktuell gibt es besonders viele Angebote für abwechslungsreiche Sommerferien daheim im Burgenland. Daher am besten gleich Pass oder Karte beantragen.

Für viele Familien steht im heurigen Sommer Corona-bedingt Urlaub zu Hause auf dem Programm. Besitzer des kostenlosen „Burgenländischen Familienpasses“ oder der ebenfalls kostenlosen „Oma + Opa Karte“ kommen ganzjährig in den Genuss zahlreicher Vergünstigungen. „Aktuell gibt es besonders viele Angebote für abwechslungsreiche Sommerferien daheim im Burgenland. Daher am besten gleich Pass oder Karte beantragen“, rät SPÖ-Bezirksparteivorsitzende Landtagspräsidentin Verena Dunst.

spö
LTPin Verena Dunst, Grandits Diana mit Tochter Gloria

Ob eine Schifffahrt auf dem Neusiedler See oder einfach nur Schwimmen im Naturbadesee Rauchwart oder Erlebnisfreibad Güssing bzw. ein Besuch des Allwetterbades in Pinkafeld: Mit dem Pass und der Karte haben Familien die Möglichkeit, die Kosten für den ein oder anderen Ausflug niedriger zu halten.

„Besonders attraktiv ist jetzt in den Ferinen die sogenannte „Oma + Opa Karte“, da sie auch von Großeltern genutzt werden kann, deren Enkelkinder im Burgenland leben oder umgekehrt. Außerdem bekommen Pass- bzw. Kartenbesitzer vier Mal jährlich das „Familienjournal“ des Familienreferats nach Hause geschickt. Darin sind u. a. spannende Artikel sowie Tipps und Tricks von Expertinnen und Experten rund um die Themen Familie und Erziehung enthalten“, so LTPin Verena Dunst.

Der Familienpass, den es seit 2001 gibt, erfreut sich im Burgenland großer Beliebtheit. Ermäßigungen oder gratis Eintritt erhalten Sie mit dem Familienpass Burgenland auch im Freilichtmuseum Gerersdorf und im Landtechnikmuseum St. Michael.

 

Share Button

Related posts