Burgenlands Buschenschankbetriebe leben Regionalität

Eisenstadt, 21. 8. 2020

Der traditionelle burgenländische Buschenschank hat seinen Gästen viel zu bieten.  Er ist ein Ort des Genusses und der Kommunikation. In über 350 Buschenschankbetrieben wird ein reichhaltiges Potpourri an regionalen Speisen und Getränken angeboten.

lwk
Der Mostschank Luif in Pinkafeld lebt die Buschenschanktradition unseres Bundeslandes.
Vlnr.: Erich Luif, LK-Präsident DI Nikolaus Berlakovich, KR LAbg. DI Carina Laschober-Luif, Gemeinderätin Andrea Horvatits, Vizebürgermeister Andreas Stumpf, MA, Vizebürgermeister a.D. Fritz Luisser, KR Ing. Martin Koch mit seinem Sohn Georg und Gattin Katrin

„Der Buschenschank hat im Burgenland eine lange Tradition. Er ist ein Ort der Begegnung und des kulinarischen Genusses. Heimische Buschenschankbetriebe leben Regionalität. Durch ihr umfangreiches Angebot an regionalen Köstlichkeiten sind sie wichtige Botschafter der heimischen Landwirtschaft“, betont LK-Präsident DI Nikolaus Berlakovich die Bedeutung der burgenländischen Buschenschankbetriebe bei seinem Besuch des Mostschanks Luif, in Pinkafeld.

Berlakovich weiter: „Darüber hinaus leisten sie einen wichtigen Beitrag zur Belebung des ländlichen Raums. Sie sind Ort der Begegnung und der Kommunikation. Sowohl Einheimische wie auch Gäste in unserem Bundesland schätzen das vielfältige Angebot an regionalen Schmankerl und das landestypisch Flair beim Buschenschank. Somit stellen unsere Buschenschankbetriebe auch einen wichtigen Faktor für den heimischen Tourismus dar.“

 

Share Button

Related posts