VFG Bgld: Gemeindeverband gegen Enwurf zu Photovoltaik Eignungszonen

Der VFG spricht sich klar gegen den vorliegenden Entwurf einer Verordnung, mit der Eignungszonen für die Errichtung von PV – Freiflächenanlagen im Burgenland festgelegt werden, aus.

Der Vorstand des Verbandes freiheitlicher und unabhängiger Gemeindevertreter im Burgenland (VFG) hat am 12.5.2021, nach langem wieder physisch unter Corona Bedingungen getagt. Dabei wurde unter anderem beschlossen:

VFG zu den Photovoltaik – Eignungszonen

Der VFG spricht sich klar gegen den vorliegenden Eignungszonenentwurf für die PV-Freiflächen aus. Der VFG vermutet bei den bezeichneten Flächen ein Lobbyisten-Produkt und damit die Umgehung des vom Bund bei der ursprünglichen Gesetzgebung beanstandeten Vorbehalts. Der VFG wird, nach vertiefter Recherche auch eine entsprechende Stellungnahme zur Begutachtung abgeben.

Verordnung mit der Eignungszonen für die Errichtung von Photovoltaik-Freiflächenanlagen im Burgenland festgelegt werden

Im 226-seitigen integrierten Umweltbericht und Erläuterungsbericht können Sie alle Details nachlesen:
Downloadlink (online lesen oder das geamte Dokument herunter laden)

Der örtliche Geltungsbereich dieser Verordnung bezieht sich auf die Gebiete folgender Gemeinden

Deutschkreutz, Donnerskirchen, Güssing, Halbturn, Hornstein, Jabing, Kittsee, Mönchhof, Nickelsdorf, Pama, Rotenturm an der Pinka, Schattendorf, Tadten, Tobaj, Trausdorf an der Wulka und Wallern.

VFG Gemeindeverband wird Stellungnahme einbringen

Derzeit liegt ein Entwurf einer Verordnung vor, mit der Eigungszonen für die Errichtung von Photovoltaik-Freiflächenanlagen im Burgenland festgelegt werden; ein Begutachtungsverfahren wurde eingeleitet und es können Stellungnahmen und Meinungen dazu können an den Verband eingebracht werden, so der Präsident Manfred Haidinger in einer aktuellen Aussendung.

Stellungnahmen müssen bis 09.06.2021 einlangen!

Dazu lädt der VFG alle direkt und indirekt Betroffenen, die dazu beitragen können ein, ihre Meinungen und Interessen an office@vfgb.at bis zum 1.6.21 zu übermitteln.

 

 

Für alle Firmen, Institutionen, Personen und überhaupt „Jeden und „Alles“ gilt die Unschuldsvermutung. (hu) ++ende++


Herbert Unger – freier Journalist bei bkftv.at
herbert.unger@bkftv.at oder 06645344908
Meine Artikel: http://bkftv.at/author/hu/
Schreiben Sie mir zum Thema
Vertrauliche Kommunikation über:
Threema ID hcclnoname: WUU3ZJJV
Signal-Messenger oder persönliche Treffen: Face-to-Face

 

Share Button

Related posts