Krutzler Genussgasthof und Hotel erhält Award als Top Landhotel

Heiligenbrunn, 5. 8. 2020

Landtagspräsidentin Verena Dunst gratuliert dem Hotelier zur Auszeichnung

Der Genussgasthof und Hotel Krutzler wurde von der Plattform „Kurzurlaub.at“ mit dem Award „Top Landhotel 2020“ ausgezeichnet. Landtagspräsidentin Verena Dunst besuchte den Hotelier und gratulierte zur Auszeichnung. „Ich freue mich sehr, dass der Tourismus in der Region wieder in Schwung kommt. Das Südburgenland hat sehr viel zu bieten und die Auszeichnung für das Hotel Krutzler ist ein weiterer Beleg für die Qualität des touristischen Angebots“, zeigt sich Landtagspräsidentin Verena Dunst zufrieden. Der Hotelier Helmut Krutzler spricht von dem erfolgreichen Sommer trotz Corona und freut sich über ausgebuchte Wochenenden. Das Hotel hat diesen Award unter anderem durch seine freundlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Herzlichkeit und die bodenständige Küche verdient.

ag
Landtagspräsidentin Verena Dunst, Ingrid und Helmut Krutzler

Seit vielen Jahren zeichnet die Plattform „Kurzurlaub.at“ unter insgesamt 3.500 Hotelpartnern jährlich die Besten aus. Die Auswahl der Preisträger erfolgt nach klaren Regularien. Dabei entscheidend sind unteranderem das Preis-Leistungs-Verhältnis, die Gästebewertungen, die Qualität der Arrangements, eine speziell auf den Kurzurlauber abgestimmte Angebotskultur, die Intensität der Zusammenarbeit und die Buchungs- und Umsatzzahlen. Das Hotel Krutzler in Heiligenbrunn konnte sich in der Kategorie Landhotel erfolgreich für den Award 2020 bewerben. Die Reiseplattform „Kurzurlaub.at“ zählt selbst zu den TOP 10 der Online-Reiseportale in Deutschland. „Unsere Award-Hotels sind sorgsam ausgewählte Partner. Ihre Prämierung ist unser Dankeschön für eine hervorragende Leistung und die gute Zusammenarbeit. Und Motivation für einen dauerhaft verlässlich hohen Qualitäts- und Güteanspruch“, so der Reiseanbieter.

Für den Tourismus und die Hotellerie war der völlige Lockdown zur Eindämmung des Corona Virus am 16. März ein herber Schlag. In Anbetracht dieser widrigen Umstände durch die Coronvirus-Pandemie konnte das Burgenland weiterhin mit seinen fünf pannonischen Säulen – Wein, Natur, Kulinarik, Kultur sowie Sport punkten. „Umso mehr freut es mich, dass die aktuellen Tourismuszahlen eine deutliche Erholung zeigen. Das Burgenland verzeichnete österreichweit die geringsten Verluste bei Nächtigungszahlen im Juni und der Trend geht weiter Bergauf. Dies sichert Wertschöpfung und wichtige Jobs in der Region“, freut sich Verena Dunst. Diese positiven Zahlen würden auch den Erfolg der Initiativen des Landes widerspiegeln. Das 75 Euro Bonusticket des Landes hat den Anreiz geschaffen, dieses Jahr in der Heimat Urlaub zu machen. „Trotz der guten Auslastung gibt es unter der Woche noch freie Zimmer im Hotel Krutzler, die in Verbindung mit dem Bonusticket gebucht werden könnten“, erklärt Landtagspräsidentin Verena Dunst.

 

Share Button

Related posts