Spitzmüller: Verdoppelung der Volksgruppenförderung ist wichtiges Signal

Eisenstadt, 8. 10. 2020

grüne
LAbg. Wolfgang Spitzmüller, Grüne

25 Jahre wurde die Förderung der Volksgruppen weder an die Inflation angepasst geschweige denn erhöht. Dank der GRÜNEN in der Bundesregierung kommt nun eine Verdoppelung. „Das ist ein Meilenstein für die Vielfalt in Österreich und ganz besonders für das Burgenland, das auf drei Volksgruppen stolz sein darf“, freut sich der GRÜNE Landtagsabgeordnete und Volksgruppensprecher Wolfgang Spitzmüller.

Alle Volksgruppen-Vereine können ihre aktuellen Förderansuchen auf finanziell höhere Beine stellen. Spitzmüller: „Das ist gut und wichtig, damit die Volksgruppen-Arbeit weitergeführt und intensiviert werden kann und Sprache und Kultur der Burgenland-Kroaten, der Burgenland-Ungarn und Burgenland-Roma sichtbar bleibt“.

Die GRÜNEN fordern, dass auch im Burgenland eine Grundförderung für die Vereine geschaffen wird und vor allem im Jubiläumsjahr 2021 die Volksgruppen als wichtiger Teil des Burgenlandes stark eingebunden werden._

 

Share Button

Related posts