Verkehrsunfall auf der B57, Güssinger Straße, Ollersdorf – Eine Person verletzt

Ollersdorf, 15. 10. 2020

Am frühen Nachmittag des 14. Oktober 2020 passierte ein Auffahrunfall auf der B57, Güssinger Straße, Höhe Hauptstraße 63. Nur zwei Tage zuvor war es zur exakt selben Zeit zu einem ähnlichen Vorfall nur 30 m südlicher gekommen. Die beiden Unfallfahrfahrzeuge wurden durch die von der vor Ort anwesenden Polizei alarmierten Freiwilligen Feuwerwehr Ollersdorf geborgen und gesichert abgestellt. Desweiteren wurden ausgetetretene Betriebsflüssigkeiten gebunden und herumliegende Fahrzeugteile entfernt. Für die Einsatzdauer regelte die Polizei den Verkehr, um die Flüssigkeit des startenden Berufsverkehres aufrecht zu erhalten. Nach ca. 40 Minuten konnte die B57 durch die Polizei wieder für den Verkehr freigegeben werden.

ff
Foto von OBI Andreas Popofsits, FF Ollersdorf

Ein Unfallteilnehmer wurde vorsorglich durch das Rote Kreuz ins Krankenhaus transportiert.

 

Share Button

Related posts