Wir stärken Frauen – auch in Covid-Zeiten

Oberwart, 19. 11. 2020

fboDie Erfahrungen von Mehrfachbelastung im ersten Lockdown sind noch nicht verarbeitet und erneut heißt es, alles unter einen Hut und an einem Ort unterzubringen: Kinder, Haushalt, Homeschooling, Homeoffice, Unterstützung der eigenen Eltern…

In der schwierigen Situation stehen die südburgenländischen Frauenberatungsstellen mit Rat und Tat zur Seite. Beratungen werden, der Anordnung unserer Bundesregierung folgend, vorwiegend telefonisch durchgeführt. Selbstverständlich werden im Bedarfsfall persönliche Beratung und Hilfestellung angeboten.

„Wir haben unsere telefonische Erreichbarkeitszeiten erweitert:

Unter Tel. 03352 33855 sind wir Montag bis Donnerstag zwischen 8.00 und 15.00 Uhr (Freitag bis 12.00 Uhr) für Frauenanliegen erreichbar.

„Zusätzlich bieten wir während des COVID-Lockdowns an den Donnerstagen zwischen 17.00 und 19.00 Uhr unter Tel. 03322 43001 eine Gesprächsmöglichkeit“, sagt Renate Holpfer, Geschäftsführerin und Leiterin der Beratungsstellen Güssing und Jennersdorf.

„Der Verein Frauen für Frauen Burgenland bietet auch eine „rund um die Uhr Möglichkeit“, Beratung zu nutzen. Frauen und Mädchen können ihre Anliegen und Themen anonym und kostenfrei mittels einem sicheren Online-System auf www.frauenberatung-burgenland.at unter „Online-Beratung“ mitteilen, und eine Sozialarbeiterin oder Juristin beantwortet die Anfrage innerhalb von drei Arbeitstagen“, so Magdalena Freißmuth, Geschäftsführerin, Leiterin der Frauen-, Mädchen- und Familienberatungsstelle in Oberwart und des Frauenberufszentrums.

 

Share Button

Related posts