Umbau im SOS Kinderdorf Pinkafeld abgeschlossen

Pinkafeld, 7. 12. 2020

Gesetzliche Umstände machten einen Umbau des Hauses 6 im SOS Kinderdorf Pinkafeld notwendig.

sos
Walter Toniolli (re.) vom Rotary Club Fürstenfeld übergibt Marek Zeliska die Sponsorentafel für das Haus 6 im SOS Kinderdorf Pinkafeld.

Dieser Umbau wurde vom Rotary Club Fürstenfeld mit Unterstützung von den regionalen Charityclubs (RC Feldbach, RC Oberpullendorf, RC Eisenstadt, Kiwanis Vulkanland, Lions Club Südburgenland und Lions Club Güssing Jennersdorf) und vom Rotary Distrikt 1910 mit einer Projektsumme von 20.250 Euro mitfinanziert.

Initiator Walter Toniolli vom Rotary Club Fürstenfeld zeigt sich erfreut: „Dieses nachhaltige Sozialprojekt ist ein weiterer Meilenstein für die verstärkte Zusammenarbeit von regionalen Serviceclubs.“ Er überreichte im Namen aller Clubs die Sponsorentafel für das Haus 6 an Marek Zeliska, dem Leiter des SOS Kinderdorf Pinkafeld.
Die feierliche Eröffnung soll im Rahmen des Kinderdorffestes im Juni 2021 stattfinden.

Im Kinderdorf Pinkafeld wohnen Kinder und Jugendliche aus dem Burgenland und den Bezirken Hartberg/Fürstenfeld sowie der Südoststeiermark. Rund die Hälfte kommt aus dem Bezirk Hartberg/Fürstenfeld. Von den derzeit 81 Kindern und Jugendlichen sind 33 aus der Steiermark. Mit dem Zu- und Umbau wird langfristig mehr Wohnraum im SOS Kinderdorf Pinkafeld geschaffen.

 

Share Button

Related posts